Unsere Redaktion vergleicht alle Gas Tarife und stellt unabhänige Ratgeber zur verfügung.  Dabei verlinken wir auf ausgewählte Online-Shops und Anbieter, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Wir nutzt Cookies, um den Traffic auf dieser Website zu analysieren. Durch die weitere Verwendung dieser Website stimmen Sie dieser Nutzung zu.

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Sie haben Fragen?

Hier finden Sie eine Auflistung über die häufigsten Fragen unserer Kunden.

 

  • Hier finden Sie das Gasvergleich FAQ

 

Sollten Sie Ihre Antwort hier nicht finden können Sie uns im Live Chat Kontaktieren und wir helfen Ihnen bei Fragen weiter.

07195 - 9299770
Mo. bis Fr. 8:30 - 18:00 Uhr

Gasverbrauch ermitteln: Jetzt mit dem Gasvergleich alle Tarife Vergleichen

Jenny Müller
Jenny Müller

Nutzen Sie jetzt unseren Gasvergleich und finden Sie den günstigsten Anbieter in Ihrem Umkreis.

  • Gasvergleich
  • Biogas-Vergleich
  • Gewerbegas-Vergleich
Ihre Postleitzahl: Woher bekomme ich meine PLZ?

Ihre Postleitzahl ist für den Gasvergleich extrem wichtig. Nicht alle Gasanbieter haben in jeder Region die selben Tarife, deshalb müssen Sie in den Gasrechner Ihre PLZ eingeben. Die PLZ wird jedem Ort zugewießen und bestent aus 5-Stellen.
Gasverbrauch Wie hoch ist Ihr Gasverbrauch?

Geben Sie hier Ihren akutellen oder abgeschätzen Gasverbrauch ein. Der Standartwert liegt bei ca. 2500 kWh für ein Einfamilienhaushalt.

  • Unsere Empfehlung: Rechnen Sie lieber mit 500 kWh mehr in dem Gasvergleichsrechner.
  • kWh
    Gas Richtwerte Wählen Sie einen Richtwert

    Hier können Sie das monatliche Datenvolumen für das Internet auswählen. Unsere Empfehlung finden Sie hier:

  • 1500:
  • Wohnung bis ca. 30 Qudratmeter.
  • 2500:
  • Wohnung bis ca. 60 Qudratmeter.
  • 3000:
  • Wohnung bis ca. 100 Qudratmeter.
  • 4000:
  • Wohnung bis ca. 150 Qudratmeter.
    TÜV- Geprüft TÜV-Geprüfte Vergleichsrechner

    Unsere Strom, Gas, Handy etc. Vergleichsrechner sind TÜV Geprüft und werden von Drittanbietern gestellt.

  • Aktuell-Tarife
  • Die Rechner werden immer auf dem neusten Standgehalten und zeigen nur aktuelle Tarife an.
  • TÜV-Siegel
  • Das TÜV Siegel finden Sie bei unseren Drittanbietern auf der Webseite, wir von vergleichs.com nehmen für die Richtigkeit der Rechner keine Haftung.
    Postleitzahl Gewerbe: Woher bekomme ich meine PLZ?

    Ihre Postleitzahl ist für den Stromvergleich extrem wichtig. Nicht alle Stromanbieter haben in jeder Region die selben Tarife, deshalb müssen Sie in den Stromrechner Ihre PLZ eingeben. Die PLZ wird jedem Ort zugewießen und bestent aus 5-Stellen.
    Gasverbrauch Wie hoch ist Ihr Stromverbrauch?

    Geben Sie hier Ihren Akutellen oder Abgeschätzen Stromwert ein. Der Standartwert liegt bei ca. 2500 kWh für ein Einfamilienhaushalt.

  • Unsere Empfehlung: Rechnen Sie lieber mit 500 kWh mehr in dem Stromvergleichsrechner.
  • kWh
    Biogas: Mobil-Internet Datenvolumen

    Hier können Sie das monatliche Datenvolumen für das Internet auswählen. Unsere Empfehlung finden Sie hier:

  • Bis 500MB:
  • Das sollte jeder haben der Whatsapp benutzt aber nicht mehr.
  • Von 1-5GB:
  • Jeder der Aktuv im Internet unterwegs ist.
  • Von 5-15GB:
  • Jeder der täglich Videos Streamt, Apps spielt und dinge Mobil Dowloaded.
    TÜV- Geprüft TÜV-Geprüfte Vergleichsrechner

    Unsere Strom, Gas, Handy etc. Vergleichsrechner sind TÜV Geprüft und werden von Drittanbietern gestellt.

  • Aktuell-Tarife
  • Die Rechner werden immer auf dem neusten Standgehalten und zeigen nur aktuelle Tarife an.
  • TÜV-Siegel
  • Das TÜV Siegel finden Sie bei unseren Drittanbietern auf der Webseite, wir von vergleichs.com nehmen für die Richtigkeit der Rechner keine Haftung.
    Postleitzahl Gewerbe: Woher bekomme ich meine PLZ?

    Ihre Postleitzahl ist für den Stromvergleich extrem wichtig. Nicht alle Stromanbieter haben in jeder Region die selben Tarife, deshalb müssen Sie in den Stromrechner Ihre PLZ eingeben. Die PLZ wird jedem Ort zugewießen und bestent aus 5-Stellen.
    Gasverbrauch Wie hoch ist Ihr Stromverbrauch?

    Geben Sie hier Ihren Akutellen oder Abgeschätzen Stromwert ein. Der Standartwert liegt bei ca. 2500 kWh für ein Einfamilienhaushalt.

  • Unsere Empfehlung: Rechnen Sie lieber mit 500 kWh mehr in dem Stromvergleichsrechner.
  • kWh
    Gewerbegas: Mobil-Internet Datenvolumen

    Hier können Sie das monatliche Datenvolumen für das Internet auswählen. Unsere Empfehlung finden Sie hier:

  • Bis 500MB:
  • Das sollte jeder haben der Whatsapp benutzt aber nicht mehr.
  • Von 1-5GB:
  • Jeder der Aktuv im Internet unterwegs ist.
  • Von 5-15GB:
  • Jeder der täglich Videos Streamt, Apps spielt und dinge Mobil Dowloaded.
    TÜV- Geprüft TÜV-Geprüfte Vergleichsrechner

    Unsere Strom, Gas, Handy etc. Vergleichsrechner sind TÜV Geprüft und werden von Drittanbietern gestellt.

  • Aktuell-Tarife
  • Die Rechner werden immer auf dem neusten Standgehalten und zeigen nur aktuelle Tarife an.
  • TÜV-Siegel
  • Das TÜV Siegel finden Sie bei unseren Drittanbietern auf der Webseite, wir von vergleichs.com nehmen für die Richtigkeit der Rechner keine Haftung.
    • TÜV-Geprüft
    • 100% Kostenlos
    • über 800 Anbieter
    • Inkl. Wechselbonus

    Gasverbrauch ermitteln – was muss man beachten und wie geht das?

    Im Gegensatz zum Energieverbrauch gibt es beim Gasverbrauch nicht viele Optionen, die einem ermöglichen den Verbrauch zu ermitteln. Im In

    Die genauste Methode, um herauszufinden, wie viel Gas Sie verbrauchen, besteht darin, direkt zu Ihrem Gaszähler zu gehen. Ihr Gaszähler zeigt Ihnen genau an, wie viel Gas Sie zu einem bestimmten Zeitpunkt verbrauchen.

    Wenn Sie Ihren wöchentlichen Energieverbrauch berechnen möchten, sollten Sie Ihren Zählerstand notieren und eine Woche später einen weiteren ablesen. Auf diese Weise erhalten Sie genaue Informationen darüber, wie viel Energie Sie verbrauchen.

    Wenn Sie derzeit einen Standard-Gas- und Stromzähler verwenden, sollten Sie einen Wechsel zu einem intelligenten Zähler in Betracht ziehen. Auf diese Weise können Sie feststellen, wie viel Energie Sie zu welchen Zeiten verbrauchen.

    Dies bietet Ihnen außerdem den zusätzlichen Vorteil, dass Sie Ihre Nutzungsdaten direkt an Ihren Strom– oder Gasversorger senden können, sodass Ihre Rechnungen nicht mehr auf Schätzungen basieren. Dies bedeutet, dass die Wahrscheinlichkeit, dass Sie Energie verbrauchen, viel geringer ist.

    Hausgröße ( m²)kWh im Jahr
    Wohnung 30 m²4000 kWh
    Wohnung 50 m²7000 kWh
    Wohnung +100 m²14000 kWh
    Reihenhaus20000 kWh
    Einfamilienhaus30000-35000 kWh
    Anhaltspunkt für Gasverbrauch bei Haushalten.

    Energiemonitore

    Von allen Möglichkeiten, um herauszufinden, wie viel Energie Sie verbrauchen, sind Energiemonitore wahrscheinlich die besten. Diese Energiemonitore verfolgen genau, wie viel Gas Sie verbrauche, und zeigen Ihnen diese Informationen auf klare und einfache Weise an.

    Einige Gasverbraucher stellen Ihnen kostenlos einen Gasverbrauch Rechner zur Verfügung. Sie können dann dort mit verschiedenen Angaben, wie etwas Quadratmeterzahl und

    Während dies ein bisschen zu viel anfänglich ist, können Energiemonitore Ihnen viel Geld sparen, da Sie immer sehen können, wie viel Energie Sie verbrauchen. Dies bedeutet, dass Sie sehen können, wo Sie möglicherweise sparen möchten, um Geld für Gas und Strom zu sparen.

    Wie kann man die Heizkosten senken?

    1. Nutzen Sie die Wärme der Sonne

    Durch Fenster, die der Sonne zugewandt sind, kann viel Wärme im Heim erzeugt werden, sodass Sie keine Heizung anmachen müssen bzw. auf eine niedrigere Stufe lassen können, so können Sie Heizkosten senken. Öffnen Sie tagsüber die Vorhänge an den nach Süden und Westen ausgerichteten Fenstern, um die Innenflächen zu erwärmen.

    Schließen Sie dann nachts alle Vorhänge, damit die Wärme nicht entweichen kann. Ziehen Sie in Betracht, Thermovorhänge für zusätzliche Effizienz aufzuhängen.

    2. Schneiden von Bäumen und Büschen

    Obwohl Zäune und Bäume, die den Wind blockieren, dazu beitragen können, ein Haus im Winter vor Wärmeverlust zu schützen, sollten Sie Bäume oder Büsche abschneiden, die verhindern, dass die Sonne die Fenster erreicht. Laubbäume, die im Winter ihre Blätter verlieren, sind ideal, da sie im Winter die Sonne und im Sommer Schatten spenden.

    3. Das Eigenheim gut isolieren

    Einige Häuser fühlen sich nie wohl, weil die Wärme, die im Inneren erzeugt wird, durch die Wände und den Dachboden entweicht. Luftdichtende, isolierende und wetterfeste Türen und Fenster helfen ebenfalls, diese Probleme zu lösen.
    Stellen Sie sicher, dass die Kaminklappe geschlossen ist, wenn der Kamin nicht benutzt wird. Ein offener Kamin kann eine enorme Menge teuer erwärmter Luft aus dem Haus saugen.

    Minimieren Sie außerdem die Verwendung von Ventilatoren wie Bad- oder Küchenventilatoren, da diese erwärmte Luft aus dem Haus ziehen. Stellen Sie sicher, dass Sie sie ausschalten, sobald sie ihre Arbeit erledigt haben. Ein Zeitschalter oder ein Belegungssensor machen dies zu einem Kinderspiel.

    4. Kamineffekt

    In vielen zweistöckigen Häusern steigt die im Erdgeschoss verteilte Wärme in den zweiten Stock, wo sie die Räume im Obergeschoss überhitzt. In einem typischen Szenario dreht jemand unten die Heizung auf und dann öffnet jemand oben ein Fenster, um für Kühlkühlung zu sorgen. Der resultierende „Kamineffekt“ zieht mehr warme Luft nach oben und schickt sie aus dem Fenster, wodurch unten ein Luftzug entsteht. Dies scheitert natürlich an den Bemühungen um Erhaltung und Komfort – und ist nicht gut für familiäre Beziehungen.

    Wartungen durchführen

    Wenn Ihr Haus mit einem Druckluftsystem beheizt wird, lassen Sie das System regelmäßig warten. Reinigen Sie die Filter oder tauschen Sie sie alle ein bis zwei Monate aus.

    Stellen Sie sicher, dass die Luftkanäle frei von Verstopfungen sind und ordnungsgemäß abgedichtet sind. Eine enorme Menge erwärmter Luft kann verschwendet werden, wenn die Verbindungen zwischen den Heizkanälen getrennt werden. Stellen Sie außerdem sicher, dass alle Kanäle, die durch unbeheizte Bereiche wie den Dachboden führen, isoliert sind. Wenn Ihr Haus Strahlungswärme verwendet, stellen Sie sicher, dass die Heizkörper sauber und frei sind.

    Heißwasserheizkörper sollten ein- oder zweimal pro Saison von eingeschlossener Luft befreit werden. Wenn Sie nicht wissen, wie Sie das selbst machen sollen, stellen Sie einen Profi ein.
    Um die Effizienz eines Heizkörpers zu verbessern, können Sie einen hitzebeständigen Reflektor zwischen dem Heizkörper und einer Außenwand platzieren. Diese sind online oder in Heimwerkerzentren erhältlich.

    Gas Vergleich durchführen mit Vergleichs.com

    Weiterhin sollten Sie in regelmäßigen Abständen einen Gas Vergleich durchführen. Es gibt unzählige Vergleichsportale, die mit wenigen Angaben zeigen, welcher Anbieter die günstigsten Konditionen in Ihrer Region bietet. Auch der Wechsel erfolgt meist direkt online durch die Vergleichsseite. Es gibt für einen Wechsel oftmals Prämien und Zuschüsse.

    Share on email
    Email
    Share on twitter
    Twitter
    Share on facebook
    Facebook
    Gaspreisentwicklung

    Gaspreisentwicklung

    Gaspreisentwicklung 2020: Was ist wichtig zu wissen? Viele Experten gehen davon aus, dass die Gaspreisentwicklung 2020 ihren Tiefpunkt erreicht hat und die Gaspreise bis 2021

    Weiterlesen »